Katholische Kirche St. Martin/Wart
---------------------------------------------------------------------------------
Die Kirche zum heiligen Martin, vermutlich ein mittelalterlicher Bau, war um 1697 ein Gebäude aus Stein und der Friedhof lag rund um die Kirche. 1757 wurde das Innere der Kirche barockisiert. Bei der Visitation 1781 hatte St. Martin selbst 180 Katholiken, die Kirche war in einem sehr schlechten Zustand und so wurde von 1795-1797 ein neuer kreuzförmiger Zentralbau mit Türmchen und glocken-förmigem Helm gebaut. Außerdem wurde ein neuer Hochaltar errichtet und ein Seitenaltar trug das Bild von der Kreuzauffindung aus dem 17. Jahrhundert. 1972 wurde die Kirche vollständig restauriert, Sakristei und Empore wurden abgerissen, und die beiden Seitenaltäre entfernt. Die Pfarre St. Martin wurde ab 1969 von Oberwart aus mitversehen und seit 1986 hat sie wieder einen eigenen Seelsorger.

 

Vereine in St. Martin: